Clogging in Wien

seit 2001


Website-Start:

23.12.2008

Aktualisiert

 

Clogging-Steps

18.04.2018

 

Startseite

14.04.2018

 

Workshop-Cue-Sheets

14.04.2018

Asylanten ins Obdach, unsere Sandler an die frische Luft

Bei uns am Tivoli in Wien-Meidling wohnt eine Obdachlose im Wartehäuschen der Autobushaltestelle für 8A und 63A (Hohenbergstrasse 44)
Bei uns am Tivoli in Wien-Meidling wohnt eine Obdachlose im Wartehäuschen der Autobushaltestelle für 8A und 63A (Hohenbergstrasse 44)

Magdas Hotel

  • Raum für Begegnung: Interkulturalität bildet den Kern des Konzepts. Kurz- und Langzeitgäste, StudentInnen und Flüchtlinge wohnen und arbeiten unter einem Dach.

 

Wohnen für Flüchtlinge

  • Betreutes Wohnen für AsylwerberInnen und Flüchtlinge

 

Flüchtlinge Willkommen

  • Warum können geflüchtete Menschen in Österreich nicht einfach in WGs wohnen statt in Massenunterkünften?! Das haben wir uns auch gefragt & einen Weg gefunden, das möglich zu machen.

 

Caritas der Erzdiözese Wien

  • Wenn Sie privat eine geeignete Wohnung für einen längeren Zeitraum Flüchtlingen zur Verfügung stellen möchten, melden Sie sich bitte bei uns. 

 

Asylquartier Erdberg

  • Wiens Landeshauptmann Michael Häupl (SPÖ) hat dem Bund angeboten, die Verwaltung des Asyl-Bundesquartiers in Erdberg zu übernehmen. Das Innenministerium zeigt sich gesprächsbereit.

 

Volkshilfe Flüchtlingshäuser

  • Volkshilfe eröffnet Notquartiere für Flüchtlinge. Simmeringer Unternehmen stellen Betriebshallen zur Verfügung


Bundesministerium für Inneres

  • Quartiere für Asylwerber gesucht. Zehntausende Menschen flüchten aus den Kriegsgebieten nach Österreich. Das Bundesministerium für Inneres sucht für diese Menschen Unterkünfte und Plätze, auf denen Container aufgebaut werden können.


Fonds Soziales Wien

  • Der Flüchtlingskoordinator der Stadt Wien, Peter Hacker, und ​der Flüchtlingskoordinator des Bundes, Christian Konrad, besuchten heute gemeinsam das neu geschaffene Notquartier im alten Kurier-Haus in Wien-Neubau.

 

Integrationshaus

  • „Wir erwarten von den Ländern ernsthafte Bemühungen, die fehlenden Unterbringungsplätze für AsylwerberInnen zu schaffen“, appelliert Agenda Asyl an die Landesregierungen.


Flüchtlingsprojekt Ute Bock

  • Bitte unterstützen Sie in ihrer Gemeinde, in ihrem Umkreis Flüchtlingsunterkünfte. Die Politiker alleine schaffen es nicht! Wenn Sie Platz haben, nehmen sie Flüchtlinge auf! Helfen Sie mit, dass die Zeltlager so schnell wie möglich wieder verschwinden!

 

Menschen-Leben

  • Der Verein 'menschen.leben' steht für Flüchtlingsquartiere von hoher Qualität mit kleinen Wohneinheiten und hohem Be-treuungsstandard und geht behutsam bei der Zusammenstellung der Wohngemeinschaften vor, sodass Integration gut gelingen kann.

 

Respekt

  • 'Asylwohnung.at' schafft Klarheit im Informations-Wirrwarr. Durch das breite Bewerben der Plattform sollen außerdem mehr Menschen von der Möglichkeit der privaten Unterbringung erfahren und dadurch Wohnmöglichkeiten für Flüchtlinge geschaffen werden.

 

Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl

  • Der Bund darf künftig auch gegen den Willen von Ländern und Gemeinden Unterkünfte für hilfs- und schutzbedürftige Fremde schaffen. Dieses Durchgriffsrecht tritt am 1. Oktober 2015 in Kraft und endet am 31. Dezember 2018.

 

Diakonie Flüchtlingsdienst

  • Unterbringung und Betreuung ist mehr, als AsylwerberInnen vorübergehend ein Dach über dem Kopf zu geben.

 

********


Für die Unterbringung der Flüchtlinge wird gesorgt. Ich bin gespannt, wer sich um eine Unterkunft für unsere arme Sandlerin vom Tivoli kümmern soll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0