Clogging in Wien

seit 2001


Website-Start:

23.12.2008

Aktualisiert

 

Clogging-Steps

13.05.2018

 

Startseite

13.05.2018

 

Workshop-Cue-Sheets

13.05.2018

Für eine Burka-Bikerin ist die Welt in Ordnung

Asylanten-Gutmenschentum

Susanne Heeg (* 1967 in Mömbris) ist eine deutsche Geographin und Professorin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main (Wikipedia)
Susanne Heeg (* 1967 in Mömbris) ist eine deutsche Geographin und Professorin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main (Wikipedia)

Susanne Heeg in der 'Huffington Post':

 

"...weil die Aufnahme von Flüchtlingen eine moralische, politische und gesellschaftliche Verpflichtung ist. Es geht nicht alleine darum, Flüchtlinge als kulturelle, ökonomische und gesellschaftliche Bereicherung zu sehen, und sie deshalb willkommen zu heißen. Vielmehr ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit ein Grundrecht, welches unter anderem Schutz vor Gewalt, Armut und Ausbeutung umfasst. Dieses Recht sollte keine Nationalität haben. Solange die Welt in Unordnung ist, solange es Ausbrüche von Krieg, Gewalt, Hunger, Elend und ähnliches gibt, sollte uns dies Anlass genug sein, Menschen die Hilfe brauchen, Unterstützung zu geben."

 

Link zur Seite

Asylanten-Realität

Veröffentlicht am 07.07.2015

 

Die Burka-Bikerin auf der Ottakringerstraße in Wien zeigt, dass auch Frauen in Burka Motorrad fahren können. Ob sie einen Führerschein machen dürfen sollten, ist natürlich eine andere Frage.

 

Kommentare:

  • Also wir finden die Video-Idee ist grandios. Hätten uns vom Video selbst aber mehr erwartet, z.B. Blicke der Passanten aufgenommen oder evt. Reaktionen provoziert usw. Trotzdem, weiter so!
  • Ja das hätten wir auch sehr gerne gemacht, aber den Leuten war das Scheiß egal. Scheint auf der Ottakringerstraße mittlerweile ganz normal zu sein sowas.
  • Sich über andere Religionen lustig machen, sehr einfallsreich! Hoffentlich kommt keiner auf die Idee, eure Seite zu hacken.
  • Um es mit den Worten von Henryk Broder zu sagen: Über was soll man sich denn sonst lustig machen, wenn nicht über Religionen.
  • Was soll der Sinn und Zweck sein? Lächerliche Menschen!
  • Der Schluss war am lustigsten.
  • Ja, das Video selbst ist nicht soo lustig, es ist halt etwas politisch usw. Leider hat kaum einer auf der Ottakringerstraße reagiert.
  • Soll dieses Video eine Beleidigung für Muslime sein?
  • Dieses Video thematisiert die Diskrimierung von Frauen im Islam. Beleidigen will es niemanden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0