Clogging in Wien

seit 2001


Website-Start:

23.12.2008

Aktualisiert

 

Startseite

22.11.2017

 

Workshop-Cue-Sheets

22.11.2017

Asylanten als Vernichtungswaffe

Asylanten-Gutmenschentum

Mark Keller (* 5. Mai 1965 in Überlingen) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger (Wikipedia)
Mark Keller (* 5. Mai 1965 in Überlingen) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger (Wikipedia)

Mark Keller in der 'Huffington Post':

 

"... unser Glück nicht selbstverständlich ist und wir vielleicht schon morgen Eure Hand brauchen."

 

Link zur Seite

Asylanten-Realität

Zitate vom Nick-Knatterton-Artikel:

 

Warnung an Alle:

Hinter der Asylantenflut verbirgt sich eine riesige Armee.

Wird sie bald bewaffnet?

 

In den alternativen Medien und auch hier wird umfangreich über Asylanten als Vernichtungswaffe aufgeklärt. Jetzt bestätigen sich immer mehr die schlimmsten Befürchtungen: Die Asylantenflut ist mehr als eine Völkerwanderung. Sie ist eine Invasion. Sie ist 'Der genialste Krieg aller Zeiten' (Gerhard Wisnewski).

 

Die wirklichen armen Migranten und echten Asylanten dienen dabei nur als Tarnung. Unter ihrem Deckmantel verbirgt sich (Prinzip Trojanisches Pferd) eine riesige Armee aus jungen Männern, die sehr schnell zu Kriegern mutieren können. Mindestens 75 % der Asylanten bestehen aus Männern im Alter zwischen 20 und 35 Jahren. Es sind fast alles Muslime, nicht wenige davon radikale Islamisten, wozu auch IS-Kämpfer gehören.

 

Parallel dazu läuft in den Systemmedien ein Propagandakrieg mit einem Overkill an Manipulation. Gezeigt werden arme Flüchtlingsfamilien (von denen es sicherlich auch sehr viele gibt) für den Druck auf die Tränendrüse, um die Wahrheit der Invasion zu verschleiern.

 

Wer die 'Willkommenskultur' für diese Invasion kritisiert, wird kriminalisiert und ausgegrenzt, als Ausländerfeind, Rassist, Nazi oder als unmenschliches Pack beschimpft. Seitens des Justizministers wird bereits mit Zensur in den sozialen Medien gedroht.

 

Link zum Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0