Clogging in Wien

seit 2001


Website-Start:

23.12.2008

Aktualisiert

 

Clogging-Steps

13.05.2018

 

Startseite

13.05.2018

 

Workshop-Cue-Sheets

13.05.2018

Schweden hat die Lösung

Asylanten-Gutmenschentum

Tine Langkamp in der 'Huffington Post'

 

"... weil du ein einzigartiger Mensch bist und deine Erfahrungen und Sichtweisen meinen Horizont erweitern."

 

Link zur Seite

Asylanten-Realität

 

Schwedens Botschaft an die Flüchtlinge:

 

Kommt nicht nach Schweden, wir können euch nur Zelte in Flüchtlings-lagern anbieten, aber

  • Kein Geld

  • Keine Wohlfahrtsleistungen

  • Keine Arbeit

  • Kein Haus

  • Keine Appartements

  • Keine Wohnung

  • Keine Hilfe

Hört nicht auf die Schlepper, sie lügen. Ihr bringt nur euch und eure Familien in grosse Gefahr.

Leserkommentare

 

Der Video-Clip widerspricht sich selbst. Er sendet die Meldung aus, daß Schweden voll ist und gibt gleichzeitig Tipps, wie man sich auf ein kaltes Klima vorbereitet. Was ist jetzt richtig?

 

Wenn sie nichts mitbringen, können sie sterben, da es nicht genug Unterkünfte gibt: Es ist alles voll, wir haben getan, was wir können, mehr geht nicht.

 

Es sieht aus, als ob die Schweden die Lösung hätten. Sie liegt genau vor ihnen. Minus 30 Grad klingt ziemlich gut.

 

Das ist wahrscheinlich der Grund, warum weisse Christen – ja, ich sagte ‘weisse’ – hierher gezogen sind. Einfach um sich die männlichen Selbstbedienungs-Blutegel vom Leib zu halten. Weil ihr hier sterben werdet, ihr ignorante Idioten. Das ist meine Meinung.

 

Angela Merkel wird ein paar Tausend von ihren Freunden hierher schicken, darauf kannst du wetten.

 

Der Grossteil dieser Immigranten hat keine Ahnung, dass die Kälte monatelang andauert und dass es ein halbes Jahr lang finster ist.

 

Ansonsten mußt du Gewehre in Stellung bringen. Diese Muslime glauben dir nicht. Diese Landplage, dieses Ungeziefer, diese Parasiten! Sie gehören alle ausgerottet.

 

Du hast den öffentlichen Verkehr im Winter vergessen: Da friert dir der Arsch ab.

 

Haut diese Scheisse aus Europa hinaus! Wir brauchen das nicht. Die sollen in ihre Heimatländer zurückkehren und schauen, daß sie für ihre Kinder etwas aufbauen. Oder sie sollen hier bleiben und erfrieren. Schafft sie weg, bevor es zu spät ist. Inklusive jener, die ein Dauer-visum haben. Wahrscheinlich werden wir Gewehre brauchen. Das ist die einzige Möglichkeit, um Schweden zu säubern.

 

Eure werten Politiker haben euch verkauft, aus welchen Gründen immer. Wenn ihr darauf wartet, daß euch die Behörden helfen, dann ist das ein Wunschtraum. Es liegt am schwedischen Volk, sich in dieser Lage selbst zu helfen. Deshalb hat auch die EU-Verwaltung das Recht auf Waffenbesitz untersagt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0