Clogging in Wien

seit 2001


Website-Start:

23.12.2008

Aktualisiert

 

Startseite

22.11.2017

 

Workshop-Cue-Sheets

22.11.2017

Nirgendwo entkommt man der Pro-Asylpropaganda

Asylanten-Gutmenschentum

Dr. Monika Huesmann in der 'Huffington Post':

 

"... wir in Deutschland durch unsere Geschichte gelernt haben, wie wichtig es ist, dass Menschen, die verfolgt werden, einen Ort haben, an dem sie sicher leben können und weil wir in Deutschland gerade auch für die Gestaltung unserer Zukunft Menschen brauchen, die mit uns arbeiten, leben und Deutschland als sozialen und sicheren Ort nachhaltig mit zu gestalten und mit zu erhalten.”

 

Link zur Seite

Asylanten-Realität

 

Leserkommentar:

 

In Österreich werden wir mit folgender Propaganda 'beglückt':

  • Das 'Heimat bist du großer Flüchtlinge' steht natürlich extra groß auf den Plakaten und das mit den 'und großartiger Mitmenschen' klein am unteren Rand.

Es gibt wirklich keinen besseren Weg den Österreichern zu sagen, dass sie nur mehr als zahlende Deppen gebraucht werden! Natürlich hat man ein paar Positiv-Beispiele herangekarrt, die dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegen, sondern nur auf die Nerven gehen.

 

Kleines Zitat:

  • Sie sind große Musiker und Virtuosen, einflussreiche Manager, erfolgreiche Sportler, publizistische Legenden. Menschen, die unseren Gaumen und unser Auge erfreuen, die uns zum Lachen bringen.

Eine Geigerin, ein Model, eine Schwimmerin, eine Köchin, ein jüdischer Journalist, ein Manager mit Weingut, ein Kabarettist und Autor, ein Generaldirektor, ein Fussballer und ein Jazzmusiker.

 

Ich würde mal sagen, im Kalifat wären die meisten von ihnen zumindest arbeitslos.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0