Clogging in Wien

seit 2001


Website-Start:

23.12.2008

Aktualisiert

 

Startseite

22.11.2017

 

Workshop-Cue-Sheets

22.11.2017

Asylländer und Asylanten gemeinsam gegen den Kapitalismus

Asylanten-Gutmenschentum

Albert Duin in der 'Huffington Post':

 

"... niemand dort bleiben müssen sollte, wo ihm Krieg, Gewalt oder Verfolgung drohen. Bei uns seid ihr willkommen und in Sicherheit."

 

Link zur Seite

Asylanten-Realität

Leserkommentare

 

Es kommt, wie es kommen soll:

"Deutsche, die gegen die Masseneinwanderung sind, steht es frei, das Land zu verlassen"

 

Einziger Kritikpunkt meinerseits: das 'Massaker' von Paris war eine Attentats-Inszenierung der französischen Geheimdienste, um bürgerliche Rechte weiter beschneiden zu können bzw. unser Einverständnis zur kompletten Aufgabe derselben zu generieren. Dankeschön.

 

Es ist ein Anfang, auf die Straße zu gehen. Allerdings sollte man die Opfer hinzuziehen und gemeinsam demonstrieren. Leicht daher gesagt, doch wol-len diese Menschen auch nicht aus ihrer Heimat fliehen und sind so gesehen mehr bestraft als Deutsche oder Österreicher. In meinen Augen könnte man zusammen mehr erreichen und somit den Kapitalismus zu Fall bringen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0